Aktuelles

Das neue Jahr steht vor der Tür!

Liebe Mitglieder des Verbandes,

 

Corona und die Pandemie haben unser Reiterleben stark negativ beeinflusst.

Es gilt für uns der Wahlspruch: Nicht den Kopf in den Sand stecken - stay positive! Lasst uns nach vorne und oben schauen.

Das einzig Beständige im Leben sind die Veränderungen, nichts bleibt so wie früher. Die Feststellung ist gerade heute noch mehr hoch relevant und bedeutsam. Festhalten möchte ich:

Wir leben in Zeiten der Veränderungen und zwar in allen Bereichen, natürlich auch im Pferdesport.

Die Grundausbildung unserer Pferde basiert weiter noch vielfach auf der klassischen Reitlehre. Doch Fort- und Weiterbildung der Reitlehrer, Richter, ja aller Fachkräfte im Pferdesport haben ein verbessertes Pferd und auch verbesserte Voraussetzungen gebracht.

Wichtig für uns alle ist, dass wir unbedingt die möglichen guten Fortbildungen über die digitalen Medien nutzen. Hier finden Lehrgänge in bester Qualität statt.

 

In 2020 fanden leider weltweit nur wenige Veranstaltungen im Pferdesport statt.

Wir hoffen, dass sich im nächsten Jahr das Blatt hier und auf der globalen Bühne sich wieder ändert.

Wir müssen also den Blick nach vorne richten. Unsere Schritte in die Zukunft müssen mutig, ideenreich, engagiert und kraftvoll sein.

Ich wiederhole gerne den Satz: Neue Herausforderungen erzeugen bekanntlich ein neues Glücksgefühl.

Wir freuen uns auf ihre Mithilfe und bitten die Mitglieder sich an den Aufgaben des zu beteiligen.

Wertvolle Informationen können Sie der Website www.psv-rw.de entnehmen.

Danke für Ihr Engagement in dem schönen Pferdesport.

 

Im Namen des Vorstandes wünsche ich Euch und Euren Angehörigen friedliche Weihnachten sowie ein gesundes und erfolgreiches 2021.

 

Der Vorstand des PSVRW

Heiner Jeibmann                                                      

Vorsitzender

Hier gelangen Sie zu den Ergebnissen des
Rhein-Westerwald Cups 2019:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Pferdesportverband Rhein-Westerwald e.V.